20191024_BY-delegation_chengdu

Politische Delegation aus Bayern in Chengdu

24. Oktober 2019

Transport System Bögl sorgt für Begeisterung: Die innovative Nahverkehrslösung TSB, lockt bayerische Politik nach China: Mitte Oktober besuchten Karl Freller, 1. Vizepräsident des bayerischen Landtags, Marco von Dobschütz-Dietl vom Wirtschaftsreferat Nürnberg und Lanrui Zheng, Auslandsrepräsentantin des bayerischen Wirtschaftsministeriums, die sich noch in der Inbetriebnahme-Phase befindliche TSB Demonstrationsstrecke von Max Bögl und Xinzhu in Chengdu. Yonglin Yang, CEO der Chengdu Xinzhu Road and Bridge Machinery Co.Ltd, begrüßte die deutschen Gäste herzlich vor Ort und gab einen interessanten Einblick in die deutsch-chinesische Zusammenarbeit.

Anschließend konnten sich die Besucher selbst ein Bild der TSB Demonstrationsstrecke und des Prototypenfahrzeugs machen: Dr. Bing Liu von Max Bögl erläuterte den bayerischen Gästen dabei die einzelnen Prozesse von der Produktion in Deutschland, über den Transport nach China bis hin zu den einzelnen Montageschritten direkt auf dem Baustellengelände. Ebenso zeigte er die zahlreichen Vorteile des Transport Systems Bögl auf, die sich maßgeblich durch die innovative Magnetschwebetechnologie des Fahrzeugs und die flexiblen Trassierungsmöglichkeiten des Fahrwegs ergeben. Für Begeisterung sorgten ebenso die Betriebsleittechnik, die den vollautomatischen Betrieb autonom steuert sowie das lautlose Schweben des Fahrzeugs im Fahrweg.

Seit kurzem ist das Prototyp-Fahrzeug aus Sengenthal, das bereits über 83.000 km auf der deutschen Erprobungsstrecke absolviert hat, in Chengdu auf der 3,5 km langen Demonstrationsstrecke zu partiellen Inbetriebnahmefahrten unterwegs. Die offizielle Inbetriebnahme erfolgt in Kürze. Bis dahin werden letzte Montageschritte am Fahrweg und Funktionstests für den reibungslosen Fahrbetrieb abgeschlossen. Schon jetzt begeistert das Transport System Bögl als innovative Alternative zu konventionellen Nahverkehrslösungen. In Zusammenarbeit mit dem Partner Xinzhu wird man künftig weitere Projekte in China fokussieren und mit dem TSB neue Maßstäbe im chinesischen Nahverkehr setzen.

Bildquelle: Firmengruppe Max Bögl

Scroll to Top